LR pixel

Das sind die Methoden der Hacker

Längst sind es nicht mehr nur Viren und Trojaner, mit denen Hacker versuchen, sich Zugriff auf persönliche Daten zu verschaffen. Stattdessen werden die Methoden der Hacker immer trickreicher und ausgefeilter. Sichere Passwörter  und eine gute Firewall reichen da oft nicht mehr aus. Vor allem Unternehmensnetzwerke sind zunehmend bedroht.

Startseite » Blogs » Die häufigsten Hackermethoden im Überblick​

Bekannte Leaks
Methoden:

Wissenswertes:

Was sind Viren?

Ähnlich wie biologische Viren benötigen Computerviren einen Wirt. Meist gelangen die kleinen Programme, die unterschiedliche Aufgaben haben könne, über E-Mail Anhänge oder andere infizierte Download-Dateien auf den Rechner. Auch USB-Sticks und weitere Datenträger können infiziert sein.

Eine besondere Art der Viren sind die Würmer. Diese müssen nicht durch den Anwender reproduziert werden, sondern vermehren sich eigenständig innerhalb eines Netzwerkes. Die schnelle Verbreitung von Würmern und die dafür benötigte Rechenleistung kann im Handumdrehen ganze Firmennetzwerke lahmlegen.

Was ist ein Trojaner?

In Anlehnung an das Trojanische Pferd aus der griechischen Mythologie bezeichnet man scheinbar nützliche Programme, die eigentlich ein Schadprogramm (Malware) enthalten, als Trojaner. Die oft in Free- und Shareware verpackten Trojaner sollen dann Passwörter ausspähen (Beispiel: Keylogging) oder andere Aufgaben für die Hacker übernehmen.

Wie kann man sich schützen?

Auch wenn sie keinen ausreichenden Schutz bietet: Eine gute Firewall  sollte für Privatleute und erst recht für Unternehmen Pflicht sein. Darüber hinaus sollten für alle Profile und Accounts individuelle, sichere Passwörter erstellt werden. Bei der Verwaltung der Zugangsdaten, die zur Sicherheit in regelmäßigen Abständen geändert werden müssen, helfen Passwortmanager. Entsprechende Software verfügt über eine Reihe weiterer Sicherheits-Features (z.B. Autofill-Funktion / Keylogging-Schutz, hochwertige Verschlüsselung, zentrale Verwaltung und Multi-Faktor-Authentifizierung).

Tipp für Unternehmer

Mit einem Penetrationstest decken Sie technische und organisatorische Schwachstellen in Ihrem Betrieb zuverlässig auf. IT-Security-Spezialisten greifen dabei auf gängige Methoden zurück, die auch Hacker nutzen, um Unternehmensnetzwerke zu penetrieren.

Wir stehen für Sie zur Verfügung

Kontaktanfrage

Jan Bindig - Pentest Experte für Die häufigsten Hackermethoden im Überblick​
Jan Bindig & Team
IT-Security Experten
0800 589 024 9
E-Mail schreiben

Unser Versprechen

Schnelle Reaktionszeit

Hohe Vertraulichkeit

Attraktive Konditionen

Professionelle Umsetzung

Individuelles Reporting















    Ich frage für ein Unternehmen an (B2B) und habe den Datenschutz gelesen und akzeptiert





    Spezialisierte Experten
    Vulnerability Management
    Spezialisierte Experten
    Telefon
    Kontakt
    envelope-ocheckheadphonesinfo-circlephonecaret-rightangle-double-downmobilevolume-control-phone